Wolfram-Studien

1970 - 1980

Wolfram von Eschenbach: Spuren und Werke, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1970 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 1). 

Wolfram von Eschenbach: Wirkungen, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1974 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 2).
 

Schweinfurter Kolloquium 1972, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1975 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 3). 

Wolfram-Studien IV, hrsg. v. Werner Schröder, unter Mitarbeit von Ludwig Wolff. Berlin 1977 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 4). 

Zweites Schweinfurter Kolloquium 1976, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1979 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 5). 

Tübinger Kolloquium 1978, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1980 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 6). 

1980 - 1990

Drittes Schweinfurter Kolloquium 1980, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1982 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 7). 

Würzburger Kolloquium über den ‚Jüngeren Titurel‘ 1982, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1984 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 8). 

Schweinfurter ‚Lancelot‘-Kolloquium 1984, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1986 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 9). 

Cambridger ‚Frauenlob‘-Kolloquium 1986, hrsg. v. Werner Schröder. Berlin 1988 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 10). 

Chansons de geste in Deutschland. Schweinfurter Kolloquium 1988, hrsg. v. Joachim Heinzle, L. Peter Johnson und Gisela Vollmann-Profe. Berlin 1989 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 11). 

Probleme der Parzival-Philologie. Marburger Kolloquium 1990, hrsg. v. Joachim Heinzle, L. Peter Johnson und Gisela Vollmann-Profe. Berlin 1992 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 12). 

1990 - 2000

Literatur im Umkreis des Prager Hofs der Luxemburger. Schweinfurter Kolloquium 1992, hrsg. v. Joachim Heinzle. Berlin 1994 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 13). 

Übersetzen im Mittelalter. Cambridger Kolloquium 1994, hrsg. v. Joachim Heinzle, L. Peter Johnson und Gisela Vollmann-Profe. Berlin 1996 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 14). 

Neue Wege der Mittelalter-Philologie. Landshuter Kolloquium 1996, hrsg. v. Joachim Heinzle, L. Peter Johnson und Gisela Vollmann-Profe. Berlin 1998 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 15). 

Aspekte des 12. Jahrhunderts. Freisinger Kolloquium 1998, hrsg. v. Wolfgang Haubrichs, Eckart Conrad Lutz und Gisela Vollmann-Profe. Berlin 2000 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 16). 

Wolfram von Eschenbach – Bilanzen und Perspektiven. Eichstätter Kolloquium 2000, hrsg. v. Wolfgang Haubrichs, Eckart Conrad Lutz und Klaus Ridder. Berlin 2002 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 17). 

2000 - 2010

Erzähltechnik und Erzählstrategien in der deutschen Literatur des Mittelalters. Saarbrücker Kolloquium 2002, hrsg. v. Wolfgang Haubrichs, Eckart Conrad Lutz und Klaus Ridder. Berlin 2004 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 18). 

Text und Text in lateinischer und volkssprachiger Überlieferung des Mittelalters. Freiburger Kolloquium 2004, hrsg. v. Eckart Conrad Lutz, Wolfgang Haubrichs und Klaus Ridder. Berlin 2006 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 19). 

Reflexion und Inszenierung von Rationalität in der mittelalterlichen Literatur. Blaubeurer Kolloquium 2006, hrsg. v. Klaus Ridder, Wolfgang Haubrichs und Eckart Conrad Lutz. Berlin 2008 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 20). 

Transformationen der Lyrik im 13. Jahrhundert. Wildbader Kolloquium 2008, hrsg. v. Susanne Köbele, Eckart Conrad Lutz und Klaus Ridder. Berlin 2013 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 21). 

Finden – Gestalten – Vermitteln. Schreibprozesse und ihre Brechungen in der mittelalterlichen Überlieferung. Freiburger Colloquium 2010, hrsg. v. Eckart Conrad Lutz, Susanne Köbele und Klaus Ridder. Berlin 2012 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 22). 

2010 - 2020

Wolframs Parzival-Roman im europäischen Kontext. Tübinger Kolloquium 2012, hrsg. v. Klaus Ridder, Susanne Köbele und Eckart Conrad Lutz. Berlin 2014 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 23). 

Die Kunst der brevitas. Kleine literarische Formen des deutschsprachigen Mittelalters. Rostocker Kolloquium 2014, in Verbindung mit Ricarda Bauschke-Hartung und Susanne Köbele hrsg. v. Franz-Josef Holznagel und Jan Cölln. Berlin 2017 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 24). 

wildekeit. Spielräume literarischer obscuritas im Mittelalter. Züricher Kolloquium 2016, in Verbindung mit Ricarda Bauschke-Hartung und Franz-Josef Holznagel hrsg. v. Susanne Köbele und Julia Frick. Berlin 2018 (=Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 25). 

Walther von der Vogelweide. Düsseldorfer Kolloquium 2018, in Verbindung mit Franz-Josef Holznagel und Susanne Köbele. hrsg. v. Ricarda Bauschke-Hartung und Veronika Hassel. Berlin 2020 (= Veröffentlichung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft, Wolfram-Studien 26).